Wandern mit Pferdebegleitung

Macht müde Kinder munter:

Eine kleine Wandergruppe wird von einem Packpferd oder einem Pferdegespann begleitet. ( Es handelt sich nicht um Wanderreiten !! )

Dies hat folgende Besonderheiten:

  • Gepäcktransport
  • Mitführen auch eines etwas "feudaleren" Picknicks
  • Intensiveres Natur- bzw. Tiererlebnis
  • Motivaton von Kindern zum Wandern
  • Kleine "Schwächeanfälle" kann man auf dem Wagen überstehen
  • Eignet sich nicht für "lahme Enten" denn Pferde legen auch im Schritt ein flottes Tempo vor (Nordic-walking Stöcke mitnehmen)
  • Bei geeigneten Teilnehmern kann auch ein Reitpferd mitgeführt werden (auf dem man abwechselnd sitzen kann)

Diese Form des Naturerlebnisses eignet sich unter anderem für

  • Familien
  • Vereinsausflüge
  • Jugendgruppen
  • Betriebsausflüge
  • Tagungsprogramm
  • Schul- und Kindergartenwandertage
  • Wandergruppen

Hier einige Vorschläge:

  • von Schliersee aus zu einer kleinen Alm mit Lagerfeuer
  • von Schliersee aus durch den Leitnergraben zum Wasmeier Museum (wir fahren dann mit dem Wagen direkt ins Museumsdorf)
  • von Hennerer aus durch das Tufttal zu verschiedenen Almen
  • von Schliersee aus zur Stadelbergalm
  • rund um den Rhonberg durch das Leitzachtal
  • von Schliersee aus zur Gindlalm

Auf der nächsten Seite haben wir einen Tourenvorschlag für eine Wanderung mit Pferdebegleitung.